Eine Welt ohne Farbe, gibt es bei Melanie Geis aus der Nähe von Würzburg nicht.

Sie liebt es, mit viel bunter Farbe zu experimentieren. Das Malen gibt ihr Freiheit. Freiheit, sich selbst auszuleben und die Dinge mal anders darzustellen, wie sie eigentlich sind.

Malen ist immer eine Herausforderung, denn es hängen viele Emotionen an einem Bild.

Die Freude am lockeren, ungezwungenen Malen, gibt Melanie gerne an ihren Kursteilnehmern weiter und baut auch hin und wieder deren Berührungsängste ab.

Denn Malen heißt, loslassen können, was man auch dem Bild später ansehen wird.

 

Malen tut Melanie Geis schon immer. Aber die Acrylmalerei hat sie vor ca. 17 Jahren für sich entdeckt. In zwei Seminaren an der Trierer Kunstakademie hat sie ihre Technik verfeinert.

Und im Sommer 2018 besuchte sie bei Wilfried Ploderer, einen fotorealistischen Portrait Malkurs in Öl. Seitdem ist Melanie auch begeisterte Ölmalerin.

 

Melanie Geis hielt bereits für namhafte Farbenfirmen Händlerschulungen, Kurse und Malvorführungen durch und ist seid 2021 Markenbotschafterin der Künstlerfarben Sennelier. Sie leitet Kurse in ihrem eigenen Atelier und in verschiedenen Städte Deutschlands und Österreichs.

      

Karpenberg Museum Gruppenausstellung 2021, ArtWars Studio Würzburg 2021, Studio - Die Kosmetikerin Nürnberg seid 2021, artfactory Gruppenausstellung Graz, 2018/2019 Galerie S-Art Essen, 2019 KreativRaum Galerie Wien, 2003/2004 Galerie Arte Würzburg 

Ausstellungen bereits in verschiedenen Banken, Geschäftsräumen, Design-Möbelhäuser - Dietmann Schwanfeld, Casabianca Würzburg,